B365M Pro-VH MSI

Bewertung: 0.0 von 5

EUR 68,83

zzgl. Versandkosten
  • Art.Nr.: MSI-B365M-PRO-VH
  • Hersteller: MSI
  • Hersteller: MSI
  • Lieferzeit 2-4 Tage
  • Gewicht 1 kg
Barzahlung Vorkasse PayPal, Lastschrift, Kreditkarte, Rechnung

Das MSI B365M PRO-VH Mainboard basiert auf dem Intel®-B365-Chipsatz und unterstützt Intel®-Prozessoren für den Sockel 1151. Es verfügt über zwei DIMM-Slots im Dual-Channel-Betrieb für bis zu 64 GB Arbeitsspeicher. Zur weiteren Ausstattung des MSI B365M PRO-VH gehören ein PCIe-3.0-x16-Slot und zwei PCIe-3.0-x1-Slots. Außerdem verfügt das MSI B365M PRO-VH über 8-Kanal-Sound, eine Gigabit-LAN-Schnittstelle sowie sechs SATA3-Anschlüsse, ein M.2-Anschluss und eine Reihe an USB Schnittstellen.

Spezifikationen

Typ Mainboard
EAN 4719072622749
Hersteller-Nr. 7C31-004R
Sockel 1151
Max. unterstützte CPUs 1
Betriebssystem Unterstützung Windows 10 ready
Prozessor Unterstützte Modelle Intel® Core™ i3/i5/i7/i9, Pentium® Gold, Celeron® Prozessoren der 8ten und 9ten Generation (Coffee Lake-S)
Chipsatz Intel® B360
Steckplätze PCIe x16 1
  PCIe x1 2
Formfaktor µATX
Verwendung PC
Netzteil ATX12V (24-Pin + 8-Pin)
Speicher maximal 32 GB
  Anzahl der Sockel 2x DDR4
  unterstützter Speichertyp SDRAM-DDR4
  unterstützte Standards DDR4-2133, DDR4-2400, DDR4-2666
  Kanäle 2
  Maximale Speicherranks 4
  Speichercontroller in CPU Ja
  Maximale Datendichte 4096 Mbit
Anschlüsse (extern) Maus (PS/2) 1
  USB-A 3.2 (5 Gbit/s) 4
  USB 2.0 2
  VGA 1
  HDMI 1
  Mikrofon 1
  Line-In 1
  Line-Out 1
  RJ-45 1
Anschlüsse (intern) SATA 6
  M.2 1
  M.2-Modul Key M
  M.2 Schnittstelle SATA, PCIe
  M.2 Länge 42 - 80 mm
  4-polig PWM-Lüfter 2
Anschlüsse (optional) USB 3.2 (5 GbIt/s) 2
  USB 2.0 4
  Seriell 1
SATA-Controller Intel® B365
USB-Controller Intel® B365
Sound Realtek ALC887
LAN Realtek 8111H
Besonderheiten Intel® Optane™ Memory Ready
Hinweis Das Mainboard ist nur kompatibel mit Intel® Core™ i3/i5/i7/i9, Pentium® Gold und Celeron® Prozessoren der 8ten und 9ten Generation (Coffee Lake)
Weitere Informationen Um auch neueste Prozessorkerne zu unterstützen, ist evtl. ein BIOS-Update erforderlich.

Social Links

Unsere Partner